Lesen Sie schneller!

1

Ich war noch nie eine Leseratte und bin es auch heute nicht. Statt zu Schulzeiten die knapp 150 Seiten der Pflichtlektüre “Nathan der Weise” (von G.E. Lessing) zu lesen, half mir die halb so umfangreiche Interpretationshilfe sowohl im Unterricht, als auch bei den Prüfungen.

Meine Lesegeschwindigkeit lag bei ca. 160 Wörtern pro Minute. Nicht wirklich viel, bedenkt man, dass dies der durchschnittlichen Vorlesegeschwindigkeit entspricht.

Vor gut 10 Jahren ist mir “Speed Reading – Schneller lesen, mehr verstehen, besser behalten”, ein Buch von Tony Buzan, empfohlen worden und ich profitiere noch heute davon. Zugegeben, es vergingen einige Monate, bis ich es eher aus Langeweile in die Hand genommen, durchgeblättert und dann zum Teil gelesen habe.

Trotz meiner anfänglichen Skepsis war ich nach ein wenig Übung in der Lage, 330 Wörter pro Minute zu lesen und konnte zudem mein Textverständnis verbessern.
Zum Vergleich: Im Mittel erreicht ein durchschnittlicher Leser 200 – 240 Wörter pro Minute bei einfachen Texten und kommt auf ein Textverständnis von 50-70%.

Selbstverständlich gibt es auch beim Thema “Schnelllesen” Extreme: Anne Jones aus England benötigte für “Harry Potter and the Deathly Hollows” knapp 47 Minuten. Das entspricht einer Geschwindigkeit von über 4.250 Wörtern pro Minute.

Ausgehend davon, dass Sie durchschnittlich schnell lesen, haben Sie bis zu dieser Stelle des Beitrages ca. 50 Sekunden benötigt. Bei 240 Wörter pro Minute (WpM) bräuchten man für die knapp 199.000 Wörter des Romans der englischen Schriftstellerin Joanne K. Rowling insgesamt ca. 14 Stunden.

Täglich möchten E-Mails, Mitteilungen auf Facebook und Twitter, Blog-Beiträge, Nachrichten, Fotos auf Instagram, sowie ab und an auch noch eine Zeitschrift “konsumiert” werden. Ihnen geht es sicher ähnlich?!
Schnell lesen zu können, ist daher für mich persönlich ein Vorteil.

Wie können Sie Ihre Lesegeschwindigkeit verbessern?
Es mag ironisch klingen: Lesen Sie ein Buch zum Thema “speed reading”. Sie benötigen nicht viel Zeit, um die einfachen Techniken zu erlernen und können Ihre Lesegeschwindigkeit verdoppeln oder sogar verdreifachen. In den ersten Kapiteln werden Sie bemerken, dass Sie effektiver lesen und sich Ihr Textverständnis verbessert.

Bücher zum Thema “schnell lesen” finden Sie bei Amazon.

Die Zeit zu investieren, zahlt sich meiner Erfahrung nach aus. Jeder, dem ich es bisher empfohlen habe, konnte sich binnen kurzer Zeit deutlich steigern.

Zur Info: Gedruckte Bücher lesen sich schneller
Die Lesegeschwindigkeit bei gedruckten Büchern ist laut einer Studie (zur Studie →) des dänischen Usablity-Spezialisten Jakob Nielsen höher als bei elektronischen Büchern. Die Probanden waren mit dem iPad im Schnitt 6,2% langsamer.

Da ich vorwiegend auf dem iPad lese und die etwas geringere Lesegeschwindigkeit für vernachlässigbar halte, folgend noch ein App-Tipp:

“Schnelllesen” lernen auf dem iPad
Wer das Schnelllesen auf dem Apple iPad erlernen oder seine Lesegeschwindigkeit und Merkleistung ermitteln möchte, für den gibt es die App “Schneller lesen” von HeKu IT.

Heute liegt meine Lesegeschwindigkeit, laut der App, zwischen 400 und 500 Wörtern pro Minute und mein Textverständnis bei knapp 80% – abhängig vom Text und meiner Konzentration.

* 25% schneller zu lesen, bedeutet bei einem Lesepensum von 10 Stunden pro Woche eine Ersparnis von gut 2 Arbeitswochen pro Jahr!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und freue mich auf Ihre Erfahrungsberichte, Buchtipps und Kommentare.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen